Schilfmatten bieten wirksamen Schutz für die Baumrinde

Schilf ist ein Naturprodukt und was liegt dabei näher, als es im Garten zum Schutz der jungen Bäume am Stamm einzusetzen.

Die Frage, warum ein Stammschutz sinnvoll ist, lässt sich dabei recht schnell beantworten. Bäume werden normalerweise in Baumschulen großgezogen. Wenn sie die Baumschule verlassen, werden ihnen die günstigen Wachstumsbedingungen häufig entzogen. Sie werden verpflanzt und müssen sich oft an ungünstige Umweltbedingungen anpassen. Es empfiehlt sich daher, einen Stammschutz anzubringen, um der Schwächung des Baumes vorzubeugen.

Besonders Schilfmatten sind für diesen Zweck ideal. Sie haben eine dämmende Wirkung und Einflüsse durch das Klima (Hitze, Frost), die Umwelt (UV-Strahlen), chemische Stoffe (Herbizide, Gifte, Salze), Tiere (Verbiss, nagen, scheuern) und mechanische Einwirkungen (Rasenmäher) werden reduziert.

Die junge Rinde bleibt durch diesen Schutz intakt. Es entstehen keine Risse und auch Krankheitserreger können den Baum nicht befallen. Eine weitere Begleiterscheinung ist, dass sich Insekten und Kleintiere zwischen dem Schilf und der Baumrinde ansiedeln können.

Der Baum kann somit am neuen Standort ohne Stress und frei von Beschädigungen anwachsen. Das Schilf kann nach einigen Jahren entfernt und als unbehandeltes Naturmaterial kompostiert werden.

Weitere Informationen unter www.hiss-reet.de und www.hiss-reet-shop.de.