Interessengemeinschaft Pro Reet: Hiss Reet als Gründungsmitglied dabei!

Einsatz zur Förderung für Reet als Dachdeckmaterial

Bad Oldesloe. Am 10. Juni 2009 wurde die Interessengemeinschaft Pro Reet (IG Pro Reet) rechtskräftig gegründet. Erstmals schließen sich bundesweit Reethändler und Reetproduzenten mit dem Ziel zusammen, das öffentliche Ansehen von Reetdachhäusern als landschaftprägende Bauweise in Norddeutschland und Reet als Dachdeckmaterial zu fördern.

Im Mittelpunkt der IG Pro Reet Tätigkeit steht die Forschungs- und Projektförderung und die Erarbeitung von Richtlinien in enger Kooperation mit den ausführenden Reetdachdeckern und deren Interessenvertretungen (Gesellschaft zur Qualitätssicherung Reet mbH).

Ein weiterer Tätigkeitsschwerpunkt der IG Pro Reet ist die Öffentlichkeitsarbeit. Ausgehend von einem umfassenden Internetauftritt ist die Beratung und Herausgabe von Fachinformationen für Architekten, Reetdachdecker und Reetdachbesitzer geplant. Als Reaktion auf die z.T. unsachgemäß geführte öffentliche Diskussion über die Haltbarkeit von Reetdächern soll die Pressearbeit intensiviert und die hervorragenden Materialeigenschaften von Reet als Bedachung sowie die ästhetischen Merkmale von Reetdächern aufgezeigt werden.

Darüber hinaus wird die IG Pro Reet die Reeternte in Deutschland im Sinne der Erhaltung von Schilfbeständen im Einklang mit Naturschutzzielen fördern, sich mit niederländischen und dänischen Verbänden der Reetdachbranche austauschen und die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit ausloten.