Hiss Reet feiert die Einweihung der neuen Lagerhalle

Mit rund 150 geladenen Gästen hat Hiss Reet am Samstag, den 3. Oktober 2009 die mit Spannung erwartete neue und innovative Lagerhalle in Bad Oldesloe eingeweiht.

Noch am Vorabend der Einweihungsfeier hatte Tom Hiss selbst Hand angelegt und den Besen geschwungen, damit die neue Halle den letzten Schliff bekam. Ergebnis dieses Engagements war eine gelungene Einweihungsfeier und die Gelegenheit für Kunden, sich mit dem Geschäftsführern der produzierenden Tochterunternehmen sowie dem Hiss Reet Team auszutauschen und über Reet zu diskutieren.

In einer Ansprache dankte Tom Hiss allen an der Planung und Fertigstellung der Halle beteiligten Personen und erklärte, welche Auswirkungen der Bau der neuen Lagerhalle hat. Nach dem Essen sorgte die (phänomenale) Band „Max & Friends“ für gute Stimmung und brachte die Gäste bis tief in die Nacht zum tanzen.

Die neue Lagerhalle ist 1350 m² groß und bietet Platz für bis zu 250.000 Bund Reet. Damit wird die unterdachte Lagerkapazität von Hiss Reet in Deutschland mehr als verdoppelt. Der Kunde wird das anhand der kürzeren Lieferzeiten spüren können. Im Rahmen der Planung der neuen Halle wurde daher berücksichtigt, das Schilf trocken, aber vor allem gut durchlüftet gelagert werden sollte. Zum anderen wurde darauf geachtet, dass der Einlagerungsprozess von Reet optimal erfolgen kann und sich die Halle optisch in das bestehende Landschaftsbild einfügt und zum Unternehmen passt.

Die neue Halle ist ein weiterer Schritt auf dem Weg, den Hiss Reet vor mehr als zwei Jahren mit dem Umbau der LKWs eingeschlagen hat: Dem Streben nach bester Produkt- und Servicequalität als Reaktion auf die öffentliche Diskussion über die Haltbarkeit von Reetdächern.